Lasset die Kinder zu mir kommen

Jesus Christus macht keinen Unterschied. Er liebt alle Kinder, egal woher sie kommen. Er sagte: (Lukas 18, 16 + 17) „Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes. 17 Wahrlich ich sage euch: Wer nicht das Reich Gottes annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.“ Es ist auch eine Eigenschaft von Jesus Christus, dass er sich für die Schwächsten der Gesellschaft eingesetzt hat. Eine Gesellschaft ist immer danach zu beurteilen wie sie mit ihren schwächsten Mitgliedern umgeht. Wie das im heutigen Deutschland aussieht, darüber darf sich jeder seine Gedanken machen.